Infrarotfenster

Das Öffnen von elektrischen Schaltschränken für thermografische Inspektionen und Sichtprüfungen von Komponenten während des Betriebes ist gefährlich, da das Personal möglicherweise lebensbedrohenden Lichtbogenüberschlägen ausgesetzt wird. Zur Steigerung der Sicherheit kann ein Infrarotfester von FLIR als Schutzschild zwischen Menschen und dem spannungsführenden Betriebsmittel angebracht werden. Damit sind Mitarbeiter geschützt und Schaltschränke müssen nicht mehr geöffnet werden.

FLIR Infrarotfenster sind:

  • einfacher zu montieren und zu verwenden als andere Fabrikate und sorgen für schnelleres Arbeiten bei größerer Sicherheit
  • Alle FLIR Infrarotfenster besitzen einen sicheren, dauerhaft montierten Deckel, der sich leicht mit einer Hand öffnen lässt, d.h. nichts muss entfernt werden, nichts kann fallen, verwechselt werden oder verloren gehen
  • Dank des FLIR Breitband-Kristalls nehmen die Infrarotkameras Tageslichtbilder ebenso wie Wärmebilder auf; außerdem passiert das Licht von Laserpointern und LED-Leuchten ungehindert, so dass bessere visuelle Bewertungen möglich sind
  • Die Wärmebildkameras der FLIR EXX-Serie, T-400-Serie und T-600-Serie bieten entsprechende Objektive von 45°, 80° oder 90° Objektiv (je nach Modell) an.

Bevorzugen Sie eine persönliche Beratung, nehmen Sie jederzeit Kontakt zu uns auf.

Telefon: 04746-93 17 22

E-Mail:   info@trauthoff.de