FLIR Wärmebildkameras der A-Serie

FLIR bietet Wärmebildkameras zur Anwendung in der Automatisierung. Die IR-Kameras der A-Serie sind äußerst effektive Werkzeuge für maschinelles Sehen mit Infrarot, Prozessüberwachung im geschlossenen Regelkreis und Qualitätssicherung mit Hilfe bildgebender Verfahren. Wenn es um präzise, berührungsfreie Temperaturmessung geht, kommt kein Verfahren der Infrarottechnik gleich.

Gleiches gilt für Sicherheitsanwendungen, z.B. bei der Produktion von Öl und Gas, die Stromerzeugung oder -verteilung, die Stahlerzeugung oder jede andere Branche, bei der es Lagerbereiche gibt, in denen Güter oder Material gelagert werden, die sich selbst entzünden können (z.B. bei der Lagerung von Splintholz, Batterien, Abfall, Kohle). All diesen Anwendungen gemeinsam ist die Tatsache, dass es von größter Wichtigkeit ist, heiße Stellen zu entdecken und anschließend zu verhindern, dass diese sich entzünden bzw. zu einem kostspieligen Stillstand führen.

Mit den FLIR Infrarotkameras der A-Serie können Sie Dinge überwachen, die für das menschliche Auge unsichtbar sind, und damit Qualitätssicherung und Sicherheit auf einfachste und schnellstmögliche Art und Weise, durch die Erfassung und Messung von Temperaturunterschieden, gewährleisten.

FLIR A310f und A310pt-Serie

FLIR A615 mit VisionPro EN